Was kommt

Ausstellungsprogramm 2019

Die Nase 22. Februar bis 16. März
Verena Steiger, die Maskenmacherin aus Steinen trifft auf Johann Caspar Lavater, 1741–1801. Pfarrer, Philosoph und Schriftsteller; Hauptvertreter der Physiognomik.

Jahresversammlung 6. Mai
mit Referat von Frau Dr. Ursula Cafliesch zum Thema «Die Nase» von Johann Caspar Lavater – Die Nase das Siegel Gottes. Dieses Referat im Nachgang zu unserer Ausstellung «Die Nase».

VoiceSteps im KunstKubusCham 17. Mai bis 8. Juni
Skizzen von den Proben der sehr erfolgreichen Chamer Tanz- und Vokalgrpppe. Eine Auftragsarbeit an Karl Fürer, Zeichner aus St. Gallen.

Eleonora Meier 28. Juni
Eleonora Meier, geboren in Mendrisio im 1977, hat in Amsterdam und Zürich Bildende Kunst studiert. Das Bild «I’ll miss myself so bad when I am dead #1» gehört zu einer gleichnamigen Serie von grossformatigen Bildern in Wasserfarben auf Papier.
Erstmals tauchen in Eleonora’s Bilder menschliche Figuren auf, die Serie will eine selbstironische und berührende Reflexion über das Vergängliche sein.
Eleonora Meier lebt und arbeitet in Zürich.

Kunstreise Lugano Freitag 30. August
Reise mit der Bahn nach Lugano. Führung in der Kirche Santa Maria degli Angioli.Grösstes Renaissence Fresko der Schweiz. Ein Meisterwerk des Italieners Bernardino Luini (etwa 1480 – 1532), einem Schüler Leonardo da Vincis.
Museo d’arte della Svizzera italiana Lugano – LAC Führung durch die Ausstellung Holzschnitte von Gertsch, Gauguinund Munch.
Mittagessen in der Cantina Vini di Rovio in Rovio. Nur für Mitglieder des Vereins KunstKubusCham.

Zeichnungen von Jürg Wylenmann 6. bis 22. Sept.
Jürg Wylenmann zeigt zum ersten mal eine Auswahl Zeichnungen. Als Maler ist er bestens bekannt, als Zeichner hat er im KKCh Premiere.