Zuger Farben-9

Zuger Farben-9

SAM HELLER
CHAMER ZIEGEL-ROT
ohne Titel
Mischtechnik (Acrylbinder, Pigmente,
Ausschnitte eigener Fotografien auf MDF mit
Malerei, Druck und Collageelementen)
Ihr Werk führt Sam Heller zurück zu ihren
Wurzeln und ihrem Studium in Produktdesign.
Ein beachtlicher Teil der Tätigkeit eines Produktdesigners
bestehe in der Recherche und
der Visualisierung gewonnener Erkenntnisse,
sagt sie. Das Chamer Ziegel-Rot bot sich der
Künstlerin für eingehende Recherchen zum
Thema Ziegelsteine und für einen Besuch im
Ziegeleimuseum Cham geradezu an. Die historischen
Ziegelsteine, die sie dort vorfand,
überraschten sie durch ihre Schönheit mit
dem filigranen Prägedruck und den aufwändig
gestalteten Mustern. Sie integrierte diese Eindrücke mit Hilfe der Collagetechnik in ihr
Werk. Ebenso interessant war für sie der Einfluss
von Ziegelsteinen auf die Gesamtwirkung
in der Architektur: Backsteine wurden das
Gesamtbild sowie die Aufteilung eines Gebäudes
durch ihre Grösse und ihren Versatz massgebend
bestimmen.
Ziegel und Zierziegel wiederum prägten nicht
nur die äussere Erscheinung eines Gebäudes
sondern, in Form von Fliesen, auch Innenräume
wie Wände und Böden. Der Rhythmus
von Grösse, Versatz und Aufteilung einer
Fläche sowie die Verwendung von Ornamenten
liess Sam Heller ebenfalls in ihr Bild einfliessen.
Ihr Werk ist jedoch nicht als Ausdruck
ihres freien künstlerischen Schaffens zu lesen,
sondern eher als visuelle Studie ihrer Eindrücke im Ziegelei-Museum. Aufgrund dieser
Arbeit will sie sich weiterführend, jedoch in
freierer Ausdrucksweise, mit Ornamenten
und architektonischen Regelmässigkeiten auseinandersetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.